My Page

Home
Impressum
 

Spiele Communities - Was verbirgt sich dahinter?

 

Nicht nur bei Online-Spielen ist sie von elementarer Wichtigkeit und schon so mancher Publisher ging zu Grunde, wenn er es sich mit ihr verscherzte: Die Spiele Community. Doch sie ist weit mehr als ein bloßer Fanbereich. Sie unterstützt, sie kritisiert, sie meckert und sie lacht wie es ihr gefällt. Dabei gibt es einige Unterschiede zwischen Onlinecommunities und denen für Offline-Games.

Bei Ersteren handelt es sich i.d.R. um keinen echten Verband von Spielern, die sich bewusst zu dem Verband von "Romme Spielern" oder "Freecell Spielern" zusammenschließen. Jeder, der beispielsweise im Forum aktiv ist, gehört zur Community. Grundsätzlich kann man festhalten, dass die Größe der Fangemeinde zwar mehr Geld und mehr Verkaufszahlen bringt, aber durchaus eine schlechtere Community herbeiführt. So ist das Forenverhalten der "World of Warcraft"-Spieler allseits als äußerst unsachlich und kontraproduktiv bekannt. Das Problem solcher Spiele liegt bereits darin, dass die Spieler außer durch lautstarke Massenkritik nicht mehr gehört werden und auch insgesamt wenig Einfluss auf die Spiele haben.

Dennoch ist vor allem für die Singleplayer-Titel die Community von großem Wert, da sich die Entwickler zum einen durch sie eine feste Stammkundschaft sichern können und zum anderen auch bessere Publicity für ihre Communitypflege erhalten. Auf der anderen Seite bekommen die Entwickler so auch etwas zurück. Neben Geld für mehr gekaufte Spiele sind es aber auch Unterstützungen bei der Entwicklung selber. Hierbei handelt es sich dann meistens um eine feste Gruppe von Leuten, die sich oft auch gegenseitig persönlich kennen und zusammen mit den Designern des Spieles agieren können. Bestes Beispiel dafür ist die Fangemeinde des Studios "Piranha Bytes", welches vor allem durch die "Gothic"-Titel bekannt ist. Als 2006 der 3. Teil der Serie hoffnungslos verbugt erschien, nahmen sie die Community mit ins Boot. Deren talentierte Mitglieder entwickelten dann hauptsächlich in Eigenregie mehrere Patches, bis das Spiel einwandfrei lief.

Es zeigt sich also, dass die Community mehr ist als ein bloßer Fanclub. Vor allem Einzelspieler-Titel, die sich nicht auf ihre Monatsgebühren verlassen können, sind auf sie angewiesen und nehmen deren Pflege zurecht sehr ernst.

Mehr zum Thema Online Spiele findet ihr auch auf dieser Seite.

 

Für den Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Adminbereich