Bitte Lesen
  Text-Bilder
  Meine-Videos
  Postkarten
  Zeitbanner
  Linkliste
  Freundebuch
  Impressum

 

Viele Familien veröffentlichen im Internet eine private Homepage mit Fotos und sämtlichen Daten der gesamten Familie. Was Eltern aber dabei nicht bedenken ...

es stellt in jedem Fall eine Gefahr für das betroffene Kind dar. Potenziellen Tätern wird es mehr als leicht gemacht. Es ist klar das Eltern die das tun sich nichts dabei denken und einfach stolz darauf sind ihren Nachwuchs zu präsentieren.


Wenn man aber daran denkt wieviele Menschen mit bösen Absichten es gibt, sollte man sich doch einmal Gedanken darüber machen ob es notwendig ist solche privaten Daten und Fotos zu veröffentlichen.


Natürlich sind diese Bilder nicht als Anschauungsmaterial für Pädophile gedacht, werden aber gerade von Pädos zweckentfremdet. Auf sehr vielen Homepages sind auch Adressen, Aktivitäten, Schulort der Kinder usw. aufgeführt.


Durch Suchmaschinen sind diese Homepages sehr leicht zu finden, es gibt sogar Verzeichnisse um die Suche zu erleichtern. Außerdem ist es auch möglich in einem bestimmten Postleitzahlenbereich zu suchen. Ich halte es für extrem leichtsinnig und glaube das sich alle Eltern, gerade in diesem Bereich, mehr Gedanken machen müssen um letztendlich Verantwortungsvoller damit umgehen zu können.


Ein potenzieller Täter kann sich durch diese Homepages ein sehr ausführliches Bild über eine Familie und deren Lebensgewohnheiten machen, oft kennt er danach selbst die Gesichter... Jeder sollte sich darüber im Klaren sein, dass man diese Informationen sehr leicht missbrauchen kann.


Ein potenzieller Täter hat dadurch noch die Wahl und kann sich in aller Ruhe ein Kind aussuchen!! Deshalb werde ich in meinen Homepages keine Adressen oder Orte reinschreiben !!!!. Dasselbe gilt natürlich auch für Homepages von Schulen und Kindergärten die Klassen- und Gruppenfotos veröffentlichen.


Auch hier kann einfach und gezielt ein Kind ausgesucht werden. Ein potenzieller Täter kann sehr leicht durch Verbindungen einer persönlichen Homepage und der dazugehörigen Schule herausfinden welchen Schulweg das Kind hat.


Das alles macht es ihm unglaublich leicht. Diese Gefahr wird einfach noch viel zu sehr unterschätzt, für Pädokriminelle ein Vorteil.... ich hoffe das sehr viele Menschen sich Gedanken darüber machen werden und vielleicht kann so auch nur ein Kind vor schlimmen Erfahrungen bewahrt werden. Aber das sollte es uns wert sein!!!


 



Für den Inhalt dieser Webseite ist ausschließlich der Autor verantwortlich. - Homepage Administration - Lesen Sie bitte den Datenschutz